The World – Unsere Geschichte

FORT LAUDERDALE, FLORIDA – Die The World ist die weltweit größte Wohnyacht in Privatbesitz, deren Bewohner die Welt bereisen, ohne dazu jemals ihr Zuhause verlassen zu müssen. Diese schwimmende Gemeinschaft lief ursprünglich 2002 vom Stapel und besuchte bereits über 1000 Häfen in mehr als 120 Ländern. Das Schiff, das einen kontinuierlichen, individuellen Reiseplan verfolgt und alle zwei bis drei Jahre die Welt umrundet, könnte man als schwimmende Stadt beschreiben: Es verfügt über hochwertige Einrichtungen und luxuriösen Annehmlichkeiten, die für die Bewohner eine intime und dabei gehobene Atmosphäre schaffen. Dieses wunderschöne Gefährt mit seinem handverlesenen Personal verspricht erstklassigen, persönlichen Service, individuell abgestimmt auf die Vorlieben der Passagiere und bereitgestellt in einer herzlichen, einladenden Umgebung, die die perfekte Mischung aus Privatyacht, personell gut besetztem Privathaus und exklusivem Country Club darstellt.

 

Lifestyle

Die exklusive Lebensart an Bord der The World ermöglicht es den Bewohnern, die exotischsten, bekanntesten und atemberaubendsten Orte der Welt gemeinsam mit gleichgesinnten Abenteurern zu erkunden, ohne dabei das eigene Heim zurücklassen zu müssen. Unsere einzigartige Gemeinschaft genießt die ultimative Kombination aus Luxusreise, Sterneküche, individuellen Erlebnissen vor Ort und bereichernden Kulturveranstaltungen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: mit allen Sinnen in Kultur und Lebensart neuer Reiseziele eintauchen zu können. Dieser einzigartige Lebensstil fördert eine herzliche, einladende Atmosphäre, ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und die Entstehung langjähriger Freundschaften.

 

Website www.aboardtheworld.com
 

Verwaltung

 

 

Die ROW Management Ltd. in Fort Lauderdale in Florida ist für Vertrieb, Marketing, Betrieb und Verwaltung der The World verantwortlich.

 

Flagge

 

Bahamas

Abmessungen  

Gewicht:  43.188 Bruttotonnen                      Länge: 196,35 m

Breite:  29,8 m                                           Tiefgang:  7,05 m

Decks: 12                                       Höchstgeschwindigkeit: 18,5 Knoten

Eigentümer  

 

Das Schiff ist Privateigentum der Bewohner der The World. Dabei handelt es sich um 150 Familien aus 19 Ländern – aus Nordamerika (49 %), verschiedenen europäischen Ländern (36 %) und Asien, Australien, Neuseeland und Südafrika (15 %).


Passagiere
 

Es sind stets durchschnittlich 150 bis 200 Bewohner und Gäste an Bord, was eine intime Atmosphäre erzeugt.

 

Durchschnittlicher Aufenthalt

 

Die Bewohner reisen so lange wie sie möchten und verbringen durchschnittlich drei bis vier Monate an Bord.

Besatzung                     
 

Eine internationale, langjährig tätige Besatzung, bestehend aus etwa 280 erfahrenen Mitarbeitern aus 42 Ländern.

 

Die Reise

Kapitän und Bewohner der The World bestimmen, abhängig von den besten Schifffahrtsrouten und den persönlichen Interessen der Bewohner, gemeinsam den jährlichen Reiseplan. Die verschiedenen Pläne werden etwa alle zwei bis drei Jahre vorab durch eine Abstimmung unter den Bewohnern verabschiedet. Eine kontinuierliche Weltreise mit längeren Hafenaufenthalten von durchschnittlich drei Tagen gewährleistet, dass die Bewohner ausreichend Zeit haben, die interessantesten Ziele zu erkunden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Schiffen verbringt die The World fast doppelt so viele Tage in Häfen wie auf See. Alle paar Tage wachen die Bewohner zu einem neuen Ausblick aus ihrem Fenster auf und können bisher unbekannte, interessante Gegenden erkunden.

 

2019 Reise

2019 führt die einzigartige Route des Schiffs die Bewohner zu 91 interessanten Zielen im Indischen Ozean, in Südostasien, China, Japan, West- und Nordeuropa, Indien, der Hocharktis und vielen weiteren Regionen. Der von den Bewohnern selbst ausgearbeitete detaillierte Reiseplan sorgt für eine ausgewogene Mischung berühmter, belebter Metropolen auf der ganzen Welt und kleineren, entlegeneren und weniger stark bereisten Zielen. Auf der The World bemüht man sich, jedes Jahr neue Destinationen zu bereisen. 2019 wird das Schiff an zwölf Häfen zum ersten Mal anlegen und etwa 41.500 Seemeilen zurücklegen.

Der Reiseplan für das Jahr 2019 sieht zwei langersehnte Expeditionen für die Erkundung zweier außergewöhnlicher Regionen vor. Diese beiden Reisen werden durch ein Expertenteam betreut, das über praktische Erfahrung und Wissen über das jeweilige Ziel verfügt. Im Januar 2019 kehrt die The World in den indischen Ozean zurück und besucht Madagaskar, eine der artenreichsten Inseln der Welt, und den Aldabra-Atoll auf den Seychellen. Diese Tropeninseln gleichen keinem anderen Ort der Welt und faszinieren mit einer riesigen, einzigartigen Flora und Fauna sowie den hier in freier Wildbahn lebenden Lemuren und Chamäleons.

Im Spätsommer unternimmt die The World eine Expedition durch die Nordwestpassage – ein klassisches Seeabenteuer auf einer der bekanntesten Routen, die sich über 5600 Kilometer durch die Hocharktis zieht und an der Nordküste Kanadas und Alaskas vorbeiführt. Als größtes Passagierschiff, das die Nordwestpassage jemals von West nach Ost durchquerte (geschehen während der Rekordexpedition 2012), kehrt die The World 2019 in die Region zurück, um die Passage nun von Ost nach West zu befahren. Den Passagieren bietet sich die Möglichkeit, Wale, Eisbären, Moschusochsen und viele andere Tiere zu beobachten, die diese raue Region ihre Heimat nennen, sowie mehrere Inuit-Gemeinden zu besuchen.

Diese beiden einzigartigen Expeditionen sowie zahlreiche weitere faszinierende Ziele auf dem Weg zeigen, dass das Jahr 2019 eine der ereignisreichsten Reisen der The World mit sich bringen wird.

 

Die Vision

Das Schiff The World entstand aus der Idee heraus, die Welt zu bereisen, ohne das Schiff verlassen zu müssen. Die Bewohner können die Segel setzen, solange sie möchten, ohne dabei ihre eigenen vier Wände zurücklassen zu müssen. Somit tat sich 1997 ein Team erfahrener Fachleute zusammen und begann damit, am ersten Schiff zu arbeiten, mit dem Menschen die Welt bereisen und dabei ihr Zuhause mitnehmen könnten. Der Bau des Schiffs begann im Mai 2000 im norwegischen Rissa und wahr wurde der Traum mit dem Stapellauf im März 2002, als die The World von Oslo aus mit den ersten Bewohnern an Bord die Segel setzte. Ihre Jungfernfahrt führte sie von Lissabon in Portugal, wo sie am 2. Mai 2002 auslief, ins italienische Venedig, wo sie am 17. Mai 2002 getauft wurde. Am 30. September 2003 erwarben die Bewohner das Schiff und im Juni 2006 waren bereits alle Apartments an Bord ausverkauft.

 

Die Schiffsbauer

Entworfen wurde die The World von Petter Yran und Bjørn Storbraaten. Sie und ihr in Oslo ansässiges Team kombinierten nautische Elemente mit einer klaren, modernen Linienführung, die diesem großzügigen Schiff mit seinen zwölf Decks die Optik einer Privatyacht verleiht, während sie eine Intimität mit der See ausstrahlt, die an Land nicht möglich ist.  

 

Umweltbelange

Die The World ist das erste Schiff seiner Größe, das Schiffsdiesel anstatt Schweröl verbrennt und somit deutlich umweltfreundlicher arbeitet. Es ist ihr also auch möglich, Häfen anzulaufen, in denen mit Schweröl betriebene Schiffe nicht zugelassen sind. Außerdem ist die The World das erste Schiff, das über das einzigartige Abwasserreinigungssystem „Scanship“ verfügt, in dem Abwasser in einer Flotationsanlage gefiltert wird.

 

Details zu den Privatapartments

Auf der The World gibt es 165 Unterkünfte, die von Studios über weitläufige Apartments mit drei Schlafzimmern bis hin zur einer Penthouse-Suite mit palastartigen Ausmaßen reicht, in der bis zu zwölf Personen Platz finden. All diese Unterkünfte sind bereits verkauft, bei einigen suchen die aktuellen Eigentümer jedoch derzeit nach einem neuen Besitzer. Die jährlichen Unterhaltskosten sind nicht im Kaufpreis inbegriffen und von der Größe des Apartments abhängig. Zu den großzügig angelegten Räumlichkeiten gehören 106 Apartments mit zwei bzw. drei Schlafzimmern, 19 Studio-Apartments mit einem oder zwei Schlafzimmern sowie 40 Studios. Die Inneneinrichtung der Apartments mit zwei und drei Schlafzimmern wird individuell nach den Wünschen des Besitzers gestaltet und die verfügbaren Optionen reichen von modernen bis hin zu traditionellen Designs.

 

The World Spa & Wellness Center

Das The World Spa & Wellness Center ist ein 650 m2 großer Rückzugsort für Körper, Geist und Seele, an dem ein Expertenteam für die perfekte Kombination aus Wellness, Fitness und Beauty sorgt. Die hier verwendeten Produkte werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen, ausschließlich aus handverlesenen Zutaten gefertigt und enthalten modernste Pflegetechniken für Haut, Haar und Körper, sodass sich unsere Gäste nach den Anwendungen stets wohlfühlen und blendend aussehen. Den Bewohnern stehen verschiedenste Leistungen zur Verfügung, darunter Behandlungen für Körper und Gesicht, Massagen, umfassende Hautpflege, Pflege von Händen, Nägeln und Füßen, Haarpflege und Styling. Die Physiotherapeuten an Bord der The World bieten sowohl praktische Behandlungen als auch Rehabilitationstherapien an, unter anderem Krankengymnastik mit Pilates.

 

Gesundheit und Fitness

Ganz unabhängig davon, ob unsere Bewohner mehr Gelenkigkeit und Mobilität oder mehr Kraft und/oder Ausdauer zum Ziel haben – unser rundum ausgestattetes Fitnesscenter bietet eine breite Auswahl modernster Trainingsgeräte, Workshops, Personal Trainer und Gruppenkurse. Auch sportliche Betätigungen an Land werden angeboten, darunter Wanderungen und Radfahren, Schnorcheln, Tauchen und Kajakfahren. An Gruppenkursen können Bewohner aller Sportlichkeitsgrade teilnehmen und in unseren Workshops behandeln wir häufig auftretende Probleme mit Gesundheit und Fitness, wobei wir jedoch auch neueste Konzepte aus der Branche vorstellen.

Passagiere, die gerne gesund und aktiv leben, finden auf der The World zwei Swimmingpools, einen Tennisplatz, Tischtennisplatten, einen Kricketplatz, ein Golfzentrum mit Golfsimulator, Driving-Range und Putting-Greens, eine Laufstrecke sowie eine einziehbare Marina für Wassersportler vor.

 

Restaurants und Lounges

Der Gaumen unserer Bewohner erfreut sich an den einzigartigen Fähigkeiten und kulinarischen Künsten unserer Köche, die internationale Kreationen aus meist lokal angebauten Zutaten sowie speziellen Aromen zaubern, um die Reise mit allen Sinnen genießen zu können. In unseren Restaurants werden auch leichtere Speisen angeboten und es sind spezielle Gerichte verfügbar, die sich beispielsweise für koscher oder vegetarisch lebende Passagiere sowie Diabetiker eignen. Die vier Hauptrestaurants an Bord sind:

  • East – ein Restaurant, das bunt gemischte asiatische Gerichte anbietet, darunter Sushi, Sashimi und eine breite Auswahl asiatischer Spezialitäten. Einige der Tische sind mit abnehmbaren Drehplatten ausgestattet, sodass Mahlzeiten von größeren Gruppen geteilt werden können.
  • Marina – ein modernes amerikanisches Steakhouse, das auch Meeresfrüchte anbietet und mit seinem internationalen Flair lockt. Das Restaurant verfügt über einen „Chef‘s Table“, auf dem Sie beobachten können, wie regionale Spezialitäten aus Zutaten von Land und aus der See zubereitet werden.
  • Portraits – Haute Cuisine und gehobene Küche. Ein einzigartiges Gastronomieerlebnis in eleganter Umgebung. ❖ Tides – ein Panoramarestaurant mit Blick auf das Meer, in dem mediterrane Küche mit italienischem Flair serviert wird.

Zwei der einzigartigen Gastronomieoptionen auf der The World sind das Programm „Call-a-Chef™“ und die privaten Bali-Betten auf Deck 12. Mit dem Call-A-Chef-Programm haben Bewohner die Möglichkeit, sich in ihren eigenen vier Wänden professionell bekochen zu lassen – eine wunderbare Option für Dinnerpartys oder besondere Anlässe. Auf den Bali-Betten auf dem obersten Schiffsdeck hingegen servieren wir Passagieren einen Snack, ein Dessert oder einen gemütlichen Schlummertrunk unter dem Sternenhimmel. Auch das Speisen in den eigenen vier Wänden ist möglich.

 

Das weitere Restaurantangebot umfasst:

  • Fredy’s Deli – ein Café, in dem Tee, Kaffee, Sandwiches, Salate und Gebäck serviert werden. Umfasst zudem einen Feinschmeckermarkt mit frischen lokalen Produkten und Spezialitäten verschiedener angelaufener Häfen.
  • Poolside Grill – legeres Restaurant gleich neben dem Pool, das unter anderem Burger, Salate und leichtere Mahlzeiten anbietet.

 

Außerdem finden sich an Bord mehrere Cocktail-Lounges und Bars:

  • Cigar Club – traditionell-englische Raucher- und Cognacbar. Ist unter anderem mit einem großen Humidor und einem Cognacschrank ausgestattet. Ebenfalls angeboten werden klassische Portweine, Calvados, Madeiraweine, Sherrys und Wein.
  • Lobby Bar – eine klassische Bar, in der Wein und Champagner, hauskreierte Cocktails und eine große Auswahl hochwertiger Spirituosen serviert werden.
  • Marina Bar – Bar mit umfassendem Service und atemberaubenden Ausblick, die eine große Auswahl Weine, Spirituosen und Cocktails anbietet – sowohl Cocktail-Klassiker als auch eigens für die The World kreierte Drinks.
  • Pool Bar – tropische Cocktails, frische Säfte und Smoothies, zubereitet mit Bio-Super-Foods.
  • Quantum Bar – Bar im Quantum Nightclub, die Champagner, hochwertige Spirituosen sowie Cocktail-Klassiker und eigens für die The World kreierte Drinks serviert.
  • Regatta Bar – Bar mit spektakulärem Ausblick, die das Ambiente eines legendären Yachtclubs oder einer Sportbar verströmt. ❖ The Garden – Teehaus und Lounge.

 

Einrichtungen, Services und Annehmlichkeiten an Bord

Auf dem Schiff findet sich ein riesiges Angebot verschiedenster Services und Annehmlichkeiten. Hierzu gehören unter anderem eine Kunstgalerie, Handwerkstätten, Billardzimmer, ein Florist, ein Delikatessenladen, Unterstützung bei der Haushaltsführung, eine Wäscherei, eine Bibliothek, ein Ärztezentrum, ein Nachtklub, eine konfessionslose Kapelle, ein Sportzentrum mit echten und virtuellen Golfausflügen zu den besten Golfplätzen der Welt, The World Boutique & Showroom, The World Concierge, The World Spa & Wellness Center, ein Theater, Video-und Brettspiele, Video on Demand sowie ein Unterhaltungsprogramm für Kinder.

 

Gastprogramm

Mit dem „Guest Stay Program“, dem Programm für Gästeaufenthalte, können interessierte und qualifizierte potentielle Bewohner die einzigartige und luxuriöse Lebensart an Bord der The World selbst erleben, um eine fundierter Kaufentscheidung treffen zu können. Gästeaufenthalte sind jedoch stark beschränkt und erfolgen aufgrund des exklusiven, privaten Konzepts der The World nur auf Einladung.

 

Über die The World

Die 2002 vom Stapel gelaufene The World® ist die weltweit größte Wohnyacht in Privatbesitz und verfügt über 165 Luxusapartments. Unterschiedlichste Bewohner aus 20 Ländern sind Besitzer dieser Apartments und teilen ein gemeinsames Interesse an den Kulturen der Welt, ihrer Geschichte und an Abenteuern und ergründen zusammen die faszinierendsten Ecken unseres Planeten. Gemeinsam bestimmen sie einen individuellen Reiseplan und schließen so alle zwei bis drei Jahre eine Weltreise ab. Spannende Expeditionen und einzigartige Erfahrungen werden durch weltbeste Annehmlichkeiten und makellosen Service ergänzt. Möchten Sie mehr über diesen einzigartigen Lebensstil erfahren, rufen Sie an unter 954-538-8449 oder besuchen Sie uns unter www.aboardtheworld.com.

 

#          #          #

 

Medienasprechpartner:  Wenden Sie sich bei Fragen oder für Bilder der The World an:
Jayne Alexander, +44 (0)20 3709 7809, jayne@dovetail-agency.co.uk
Joanna Merredew, +44 (0)20 3709 7809, joanna@dovetail-agency.co.uk

.: DOWNLOAD :.

Januar 2019