Anreicherung

The Worlds Unterhaltungsprogramm ist einzigartig, ein perfekt gewebter Teppich aus pädagogischen, kulturellen und kulinarischen Entdeckungen. Mehrere Abteilungen an Bord von The World arbeiten zusammen, sodass sich Bewohner und Gäste noch vor dem Aussteigen in die Geschichte, die Kultur, die Traditionen und die Ereignisse von Reisezielen vertiefen können. Live-Musik, Weinverkostung und lokale Kulturexperten an Bord und unterwegs runden das Reiseerlebnis ab.

The Worlds Unterhaltungsprogramm ist voll von kleinen, intimen, persönlichen Erfahrungen, die den Bewohnern und Gästen helfen, jeden Hafen so zu erleben, als wären sie Einheimische. Zu diesen Erfahrungen gehören oft international anerkannte Experten und Interpreten.

Die Nobelpreisträger-Vorlesungsreihe von The World
Im Jahr 2017 startete The World die The World Nobel Laureate Lecture Series. Die Reihe bietet The Worlds Bewohnern die Möglichkeit, sich persönlich mit international renommierten Nobelpreisträgern, die in ihren jeweiligen Bereichen der Medizin, Wirtschaft und Wissenschaft führend sind, in Verbindung zu setzen und von ihnen zu lernen. Die allererste Vorlesung fand mit dem Physik-Nobelpreisträger 2014, Dr. Shuji Nakamura, statt, der an Bord über die Erfindung der blauen LED (Leuchtdiode) sprach. Weitere Redner waren Dr. Edvard Ingjald Moser, der den Nobelpreis für Physiologie und Medizin 2014 mit May-Britt Moser und John O’Keefe teilte „für ihre Entdeckungen von Zellen, die ein Positionierungssystem im Gehirn darstellen.“

Gastmusiker
Genießen Sie die Klänge lokaler musikalischer Auftritte – sowohl traditioneller als auch zeitgenössischer – nur für Bewohner und Gäste an Bord. The World bringt auch professionelle lokale Pianisten an Bord, die sich in verschiedenen Bereichen des Schiffes abwechseln.

Vortragsprogramm
The World’s Lecture Program geht weit über das hinaus, was Sie in jedem luxuriösen Wohn- oder Reiseprogramm finden. In jedem Hafen kommen Experten aller Berufe an Bord, um Bewohner und Gäste auszubilden und sie in eine lebhafte Diskussion über alles von der lokalen Religion bis hin zu indigenen Völkern und endemischen Wildtieren einzubinden. Port Lecturers konzentrieren sich auf Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel, während „Enrichment Lecturers“ die Reise lebendig machen, indem sie ein tieferes kulturelles Verständnis der Tradition, der Geschichte, der Kunst und Kultur, der politischen Ökonomie und mehr vermitteln. Vorträge können das Erlernen der Navigation durch die Sterne von einem traditionellen Cook Island Master Navigator oder die Diskussion über den Zen-Buddhismus mit einem lokalen Priester beinhalten, wenn das Schiff in Tokio anlegt.

Kulturelle Auftritte an Bord
Es gibt bestimmte kulturelle Highlights, die man auf Reisen vom Schiff aus nicht zu sehen oder zu erleben bekommt, deshalb bringt The World diese Erfahrungen mit an Bord. Jüngste Beispiele sind eine traditionelle neuseeländische Haka-Performance, ein Samurai-Schwerttanz in Japan, traditioneller Volkstanz in Okinawa und international bekannte Ballettsolisten mit Tschaikowskys „Dornröschen“ an Bord des Schiffes.

Vorlesungsbegleitende Ausflüge
Lokale und regionale Experten diskutieren oft auf dem Schiff über Kultur, Erbe und Politik vor Ort und nehmen dann eine kleine Gruppe von Bewohnern und Gästen mit, um die Gegend zu erkunden. Diese sind oft Touren „hinter den Kulissen“ durch die Nachbarschaften und Erlebnisse, die selbst die erfahrensten Reisenden nicht erleben können. In Melbourne, Australien, führte ein Street-Art-Experte Bewohner und Gäste auf einem geführten Spaziergang durch die berühmten Street-Art-Displays der Stadt und stellte die Gruppe den international renommierten Künstlern vor.

Workshops
Experten und Künstler aus aller Welt werden zu Workshops in den Bereichen Fotografie, Malerei, Schreiben und Schauspiel eingeladen. Diese Workshops werden von führenden Experten, wie z. B. Mitgliedern der Royal Academy of the Arts, geleitet. Zum Beispiel könnte ein Filmkritiker dem Schiff beitreten, um eine Reihe von Stücken zu präsentieren, die für die Leinwand adaptiert wurden, gefolgt von Schauspielklassen, die sich auf die besprochenen Stücke beziehen.

Informelle Gelegenheiten
Zusätzlich zu den geplanten Vorträgen, Aufführungen und Ausflügen gibt es eine Reihe von informellen Bereicherungsmöglichkeiten, die sich für Bewohner und Gäste ergeben. In der Tat sind dies oft die wertvollsten Erfahrungen, da sie unerwartet sind. Manchmal nimmt der Chefkoch bspw. eine kleine Gruppe mit, um auf den lokalen Märkten einzukaufen und eine Lektion über die Auswahl von Fisch, Fleisch und Produkten am jeweiligen Ort zu erteilen. Die Bewohner können sogar neue Themen und Diskussionsthemen für das Programm anfordern.

Mehr erfahren
Mit einem Wohnberater sprechen

Entscheiden Sie, ob das Leben an Bord von The World das Richtige für Sie ist. Sprechen Sie noch heute mit einem unserer Wohnberater und erfahren Sie, wie es ist, an Bord zu leben, Details zu bevorstehenden Reisen und Expeditionen und ob aktuell Apartments verfügbar sind.