Expedition nach (von) Namibia und zum Mittelatlantik

Es gibt nur wenige Orte, wie die Küste Südafrikas und die faszinierenden Inseln vor dem Festland mitten im Atlantik. Das Ausflugsteam von The World sorgte dafür, dass die Bewohner und Gäste die natürliche Schönheit und die reichhaltige Artenvielfalt dieser fesselnden Region in vollen Zügen genießen konnten. Von Kapstadt aus fuhr das Schiff entlang des nährstoff- und meerestierreichen Benguelastroms in Richtung Namibia, wo die Bewohner und Gäste Südafrikanische Seebären beobachteten, in der verlassenen Stadt Kolmannskuppe durch den Sand stapften und in der Wüste unter freiem Sternenhimmel zu Abend aßen. Anschließend ging es weiter zu zwei der entlegensten Destinationen der Welt – St. Helena und Ascension, beide Teil des Britischen Überseegebiets – die weitreichende Möglichkeiten zum Wandern und Entdecken von wildlebenden Tieren, wie zum Beispiel nistende Meeresschildkröten, boten. Eine viertägige Reise gen Nordwesten räumte ausreichend Zeit ein, um sich auf die faszinierende Geschichte der Kapverdischen Vulkaninseln vorzubereiten, bevor diese unvergessliche Expedition in Las Palmas endete.